Betroffener Stuck

Bei betroffenem Stuck liegt oft ein darunter liegendes Feuchtigkeitsproblem vor. Beim Feuchtigkeitstransport in einer Konstruktion werden immer Salze transportiert. Diese ausgehenden Salze führen früher oder später zu Schäden, weil sie die Struktur verlassen. Bei Stuck drücken die Salze die Endschicht der Wand.

In einigen Fällen gibt es keine Feuchtigkeitsprobleme, aber die Ursache ist die Zusammensetzung der verwendeten Baumaterialien. Lokal ist die Salzkonzentration so hoch, dass der Stuck loslässt.

Die Lösung für betroffene Veredelungsschichten besteht darin, ein Dry Seal-Desinfektionsmittel aufzutragen, unabhängig davon, ob es sich um eine Lösung gegen das zugrunde liegende Feuchtigkeitsproblem handelt oder nicht. Unsere Desinfektionsputze werden in zwei, drei oder vier Schichten auf eine saubere Oberfläche aufgetragen. Diese Desinfektionsmittel bestehen aus mineralischen Rohstoffen und sind dampfdurchlässig und feuchtigkeitsbeständig.
Dry Seal kann auf hydrostatische, kapillare, positive und negative Feuchtigkeitsbelastungen aufgetragen werden.

Ein großer Vorteil ist, dass der Sanierungsputz auf Beton, Mauerwerk und salzbeladenen Oberflächen aufgetragen werden kann.

Aangetast_stucwerk_Dry_Seal_2

Bezoekadres

  • Dry Works International
  • Venserweg 1R
  • 1112 AR Diemen

Contactinformatie

Bel me terug